SUCH SOFTENING LOCK
Hannah Neckel - Pawel Szostak
Eröffnung: 30. Jänner 2020, 19 Uhr
31. Jänner bis 22. Februar 2020
Do - Sa, 16 bis 20 Uhr

Hannah Neckel legt in ihrer Rauminstallation den Fokus auf eine Post-Internet-Ästhetik und deren emotionalen Wert. Ähnlich wie einen Garten fasst die Künstlerin unser online-Leben auf. Der Content wächst durch Aufmerksamkeit wie eine Blume, und um so mehr man im Internet agiert, desto besser wird die online-Welt personalisiert & kuratiert, nach eigenen Wünschen und Sehnsüchten.

Pawel Szostak verwendet für seine Videos unterschiedlichstes Ausgangsmaterial. Die Grundaussage der Videos entsteht beim Schneiden, Bearbeiten und Zusammenfügen dieser Elemente. Die Videos drehen sich oft um den Autor selbst und können als Daseins- oder oder Selbstanalyse aufgefasst werden: „Mein Material verformt sich wie die XXXXX, aber Apfel-Z und alles so wie vorher und wieder gut. Ich will aber nicht, dass alles gut ist. Ich reagiere mich am eigenen Output ab.“