RAUM UND KLANG

Clara Oppel 

Eröffnung: Donnerstag, 28. September 2017, 19 Uhr

Dauer: 29. September - 21. Oktober 2017

 

Clara Oppel  beschäftigt sich mit Klängen, Geräuschen und Sprache als Material für ihre Arbeiten. Im Besonderen widmet sie sich der Anordnung und Bewegung von akustischen Signalen im Raum. Dadurch bringt sie den fast materielosen Klang in eine körperliche Erscheinung. Die Künstlerin erzeugt dabei synästhetische Situationen. Es formt sich eine Sprache der Objekte. Jedes Ding, jeder Raum, hat seine eigene Persönlichkeit, seinen eigenen Klang.