joechlTRAGSEILER

NORDWAND

Eröffnung: 2. November 2017, 19 Uhr

Ausstellungsdauer: 3. - 25. November 2017

 

Ein unrealisiertes Guggenheimmuseum im Mönchsberg und die erst kürzlich übersiedelte Sammlung der Generali Foundation von Wien in das Museum der Moderne Salzburg sind in „Nordwand“ Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit der Museumslandschaft und deren Entstehungsbedingungen wie auch Nachnutzungsmöglichkeiten: Was passiert mit den brachliegenden Ausstellungsräumen und dem darunterliegenden Depot in der Wiedner Hauptstraße, dem ehemaligen Standort der Generali Foundation? Hinterlässt das nie realisierte Museumsprojekt im Mönchsberg Spuren? Welche Nutzungsformen werden für die jeweiligen Standorte entwickelt? Was sind die wesentlichen Bestandteile eines Ausstellungsraumes, welche Wettbewerbsvorteile bringt eine Kunstsammlung?

 

In einer performativen Installation beleuchten joechlTRAGSEILER unterschiedlichste Ebenen und Zusammenhänge. Voraussetzungen für Repräsentationen im Kunstbetrieb werden umgedreht, geprüft und neu formuliert. Nach 28 Jahren Planung kann das Guggenheimmuseum im Berg endlich feierlich eröffnet werden.